Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Ethik-Café: Haltungen zur Sterbehilfe

Inhalt:

Die aktuelle Diskussion zur Regelung der Suizidhilfe in Deutschland wirft drängende Fragen auf. Wie gehen wir mit dem Wunsch eines an Schmerzen und seiner Lebenssituation leidenden Menschen um, nicht mehr leben zu wollen? Wie ermöglichen wir ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben in seiner letzten Phase? Welche Positionen werden in der Debatte zu einem möglichen Sterbehilfegesetz zurzeit diskutiert? Im »Ethik-Café« sollen diese und weitere Aspekte zur aktuellen Thematik auf der Basis von aktuellen Informationen zur Sprache kommen.

Beim »Ethik-Café« handelt es um ein innerbetriebliches Fortbildungsformat der moderierten Besprechung von pflege- und medizinethischen Fragen. Mitarbeitende können hier im ungezwungenen kollegialen Austausch und in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen sich Rat holen und Rat geben. Mit der Veranstaltung wird dieses Format zugleich erprobt und veranschaulicht.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die in sozial-caritativen Einrichtungen an der Klärung ethischer Fragen interessiert sind und/oder einen moderierten und informierenden Austausch zum aktuellen Thema suchen.

Die Veranstaltung wird im digitalen Format angeboten.

Referenten:
Andreas Gerdes, Palliativbeauftragter, Zertif. Kursleiter Palliative Care (DGP), Referent für Hospiz u. Palliative Care, Caritasverband Borken
Dr. Boris Krause, Theologe, Ethikberater, Organisationsentwickler, DiCV Münster




Preise:
25,00 € pro Person
Termine:
Dienstag, 8. Juni 2021 14:30-17:00
Dozent:
Andreas Gerdes
Ort:
Interaktives Web-Seminar - Online
Ansprechpartner:
Rebecca Karbach
Telefon-Nr: 0251 8901-283
E-Mail: karbach@caritas-muenster.de

Drucken